Ursel Teubert

Granatstraße 36
30823 Garbsen
Tel.: 051 31 - 46 52 52
info@Sberatungspraxis.de

Eheberatung / Paarberatung

Viele Menschen verlieren einander im Laufe der Jahre, in der sie vielleicht als Eltern oder beruflich sehr gefordert sind, als Paar aus den Augen. Persönliche Themen, die sich auf die eigene Entwicklung oder das Wachstum des Paares beziehen, werden weitgehend gemieden oder es scheint, als ob dafür keine Zeit wäre.

Besonders die Lebensmitte stellt sich oft als eine besonders schwierige Phase im Leben eines Paares dar. Hinter den Partnern liegen die typischen Phasen

  • Verliebtsein
  • Nestbau
  • ggf. Familiengründung, "Aufzucht der Brut"
  • Absicherung der materiellen und beruflichen Existenz

Nun steht plötzlich wieder mehr freie Zeit für Gemeinsamkeit zur Verfügung. Vielleicht tauchen zu diesem Zeitpunkt zum ersten Mal Fragen auf:

  • Was wollen wir noch miteinander?
  • Soll das jetzt alles gewesen sein?
  • Haben wir noch gemeinsame Interessen und Hobbys?

All diese Fragen lassen sich auf neutralem Boden im Rahmen einer Ehe- oder Paarberatung einfacher formulieren und beantworten. Insofern kann diese Phase eine besondere Herausforderung bedeuten - und damit auch eine große Chance für die Beziehung.

Jede glückliche Beziehung benötigt eine bewusste Entscheidung für diese Verbindung. Diese Entscheidung gilt es im Laufe der Beziehung immer wieder zu erneuern und damit zu kräftigen. Es reicht also längst nicht, sie einmal vor dem Standesamt zu bekunden.

Wir sind auf dieser Welt um zu lernen und zu wachsen. Dazu bietet uns die Partnerschaft intensive Möglichkeiten. Das Bewusstsein, dass jeder gleichermaßen verantwortlich für die Beziehung ist und damit Schuldzuweisungen entfallen, stellt eine wichtige Voraussetzung für Wachstum dar. Daraus folgen Gedanken, Gefühle und Handlungen, die auf das Wohl der Partnerschaft ausgerichtet sind.

In der geborgenen Atmosphäre einer Paar- oder Eheberatung wird den jeweiligen Konflikten Raum und Zeit gegeben. Dabei entwickelt sich das Paar gemeinsam weiter. Die erlernten Muster aus dem Elternhaus, die unser Verhalten in der eigenen Partnerschaft prägen können, werden dabei mit berücksichtigt.

Die Paarberatung bietet die Gelegenheit, den jeweiligen Vorstellungen von Mann- und Frausein auf den Grund zu gehen, die unter Umständen im Hier und Jetzt hinderlich sind. Ich sehe mich in der Paarberatung als Moderatorin und Ideengeberin. Ebenso kann ich unterstützen, Hindergründe für Probleme und Konflikte bewusst zu machen und Anregungen für Veränderungen geben. Das Paar entscheidet, welche Schritte es gehen möchte und was es als hilfreich und nützlich erfährt.

Alle unsere Probleme haben ihre Ursache in der eigenen Bedürftigkeit. Wenn uns dies bewusst ist und wir damit Verantwortung für uns, für unsere Ängste und Nöte übernehmen, entlasten wir unsere Partner und sorgen damit selbst gut für uns. Je besser ich für mich sorge, desto leichter ist es für mich zu geben. Durch Geben wird Entwicklung und Wachstum möglich. Und Geben macht glücklich.

Partnerschaft bedeutet für mich, mich immer wieder mit ganzem Herzen zu verschenken.

Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin.
Geistige Heilung ist keine Arbeit im ärztlichen Sinne, sondern ein spiritueller Vorgang. Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt weder Diagnose noch Behandlung durch einen Arzt. Ich gebe keine Heilversprechen.